Epson Heat-Free Technology

(Umwelt)bewusst neu denken! Erderwärmung stoppen – jetzt!

Es ist unbestreitbar, dass wir uns einer globalen Klimakrise gegenübersehen. Wenn sich die Situation nicht ändert, werden wir bald die enormen Veränderungen im Ökosystem unserer Erde spüren. Was wir verändern können? Die Art und Weise, wie wir Energie verbrauchen!

Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Energiegewinnung entstehen enorme CO2 Emissionen. Es liegt an uns, als Unternehmen und als Einzelpersonen, etwas zu ändern.

Nachhaltige Entscheidungen sind keine Option mehr, sondern ein Muss!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zukunft des Druckens – ohne Wärme und ohne Kompromisse

Sie fragen sich, wie Sie Ihren Beitrag für eine bessere Zukunft leisten können? Vielleicht über eine der am weitesten verbreiteten Bürotechnologien: Drucken

Durch die Wahl von energiesparenden Technologien können CO2-Emissionen reduziert werden. Steigern Sie die Produktivität und reduzieren Sie Umweltauswirkungen – ohne Wärme und ohne Kompromisse.
Wechseln Sie zur Heat-Free Technology von Epson.

Die Vorteile der Heat-Free Technology

Zuverlässiges Drucken mit hoher Geschwindigkeit

Weniger Stromverbrauch spart Ressourcen und Geld

Weniger Verschleißteile, geringere Umweltauswirkungen

Weniger Benutzereingriffe bedeuten mehr Produktivität

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt umsteigen und Vorteile entdecken!

Tinte und Laser im Vergleich

Um die Tinte auf das Papier zu bringen, benötigen Epson Tintenstrahldrucker keine Wärme. Stattdessen wird Spannung auf ein Piezo-Element ausgeübt, das sich verformt und so die Tinte durch die Düse ausstößt.

Entdecken Sie die Vorteile eines Epson Tintenstrahldruckers für Unternehmen

Beginnen Sie noch heute mit einer positiven Veränderung. Leistungsfähig, ressourcenschonend und anwenderfreundlich! Gerade beim Thema Nachhaltigkeit lohnt es sich für Sie genauer hinzusehen. Die Epson Heat-Free Technology ermöglicht es Ihnen, die Wirtschaftlichkeit des Druckens für Ihr Unternehmen zu verändern. Vor allem in den Punkten Ressourcenschonung und Kostensenkung, ohne dabei auf Qualität und Performance der Ausgabegeräte verzichten zu müssen.

Bis zu

0

weniger Stromverbrauch und CO2-Emissionen im Vergleich zu Laserdruckern1

Bis zu

0

weniger Verbrauchsmaterialien im Vergleich zu Laserdruckern2

Bis zu

0

schneller startbereit im Vergleich zu Laserdruckern3

1 Quelle Epson, Heat-Free-Technology, https://www.epson.de/heat-free-technology (Stand: 04.06.2021): Basierend auf Berechnungen von Epson verbraucht der Epson WorkForce Pro WF-C8190DW 83 % weniger Energie als der HP Color LaserJet Enterprise M750dn, das meistverkaufte Modell im DIN-A3-Farbdruckersegment mit 21 bis 30 Seiten/Minute (IDC, Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker, berücksichtigte Auslieferungen vom 4. Quartal 2015 bis zum 3. Quartal 2019, veröffentlicht im 2. Quartal 2020). Methode auf Basis des „typischen Energieverbrauchs“, gemäß Definition des ENERGY STAR-Testverfahrens und/oder Simulation mit Bezug darauf und in kWh pro Jahr angegeben. Die Einsparungen beim CO2 wurden als proportional zur Energieeinsparung berechnet. Grundlage ist die je nach Region durchschnittliche Kohlendioxidproduktion in Kilogramm pro verbrauchter Kilowattstunde Strom.
2 Quelle Epson, Heat-Free-Technology, https://www.epson.de/heat-free-technology (Stand: 04.06.2021): Vergleich des benötigten Platzbedarfs basierend auf Berechnungen von Epson zum Platzbedarf zum Lagern von verpackten Verbrauchsmaterialien für den Druck von 6.000 Seiten auf 12 SFP- und MFP-Druckern (3-in-1), ausgewählt aus den 50 % der meistverkauften DIN A4 Schwarzweiß-Laserdrucker (Klasse unter 20 Seiten pro Minute), die in den Daten des IDC Worldwide Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker (Q2 2019) für das Geschäftsjahr 2017 gelistet sind. Das durchschnittliche Druckvolumen und die Ergiebigkeit der Toner-Verpackungseinheiten für jedes Modell wurden von Epson unter Verwendung der vom Hersteller für jedes Modell veröffentlichten Abmessungen von Tonerverpackungen und Ergiebigkeit (Stand August 2019) ermittelt. Die Anzahl und Größe der tatsächlich benötigten Tonerkassetten variiert je nach Laserdrucker. Bei den angegebenen Ergiebigkeiten für EcoTank-Verbrauchsmaterialien handelt es sich um simulierte Werte, die von Epson anhand des ISO/IEC24711-Testverfahrens und mithilfe von ISO/IEC19752-Testmustern berechnet wurden.
3 Quelle Epson, Heat-Free-Technology, https://www.epson.de/heat-free-technology (Stand: 04.06.2021): Die Zeitersparnis mit Epson Business-Tintenstrahldruckern basiert auf Epson Berechnungen. Sie wurde im Vergleich zur durchschnittlichen niedrigsten Druck/Kopie-Zeit (aus vorherigem Auftrag, aus Bereitschaftsmodus oder aus Ruhestand) von Business-Lasergeräten gemäß ENERGY STAR ermittelt, zuzüglich der Zeit für das Drucken der verbleibenden Seiten eines durchschnittlichen büroüblichen Druckauftrags und multipliziert mit einer durchschnittlichen Anzahl von Druckaufträgen pro Jahr gemäß Keypoint Intelligence. Laserdruckermodelle gemäß IDC, Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker, Q3 2016 bis 2020 Q2 Sendungen, veröffentlicht Q2 2020.

Lassen Sie sich jetzt beraten!